2       0      1        7
Street Photography
und Spot Portraits haben einen besonderen Hintergrund und sind Teil des StreetArt.PR-Magazines.com - Projekts. Dieses Magazin ist auf Ihrem Smartphone verfuegbar. Das Thema Spot Portraits wird ausschliesslich dort als Magazin-Content behandelt. Ein Textauszug…
Auf der Strasse entstehen die interessantesten Fotografien, da sie aufgrund ihrer Zufaelligkeit und Authenzitaet wahre Relevanz haben. Ausnahmslos ist jedes Portrait eine Momentaufnahme unseres Lebens. Und doch haben Spotportraits eine andere Bedeutung. Sie sind meisstens nicht reproduzierbar und zeigen uns mittendrin im Leben. Wirklich wertvoll werden sie erst mit den Jahren. Aber auch nur dann, wenn wir sie als Print in die Hand nehmen koennen, uns an jene Szene erinnern und vielleicht anderen davon erzaehlen. Dann wird aus einer scheinbar belanglosen Fotografie unser  ganz persoenliches „Art Matters Stuff“. Spot Portraits entstehen zufaellig. Wenn Sie einverstanden sind, finden Sie zur Ansicht auf der Referenzseite des Magazin Ihr persoenliches Spot Portrait, noch versehen mit einem ©-Zeichen. Ansonsten wird das Foto umgehend geloescht. Bis dahin dauert es ungefaehr zwei Tage. Niemand ist verpflichtet ein Spot Portrait zu kaufen. Sofern wir nichts von Ihnen hoeren, bleibt das Portrait 7 Tage lang zur Ansicht im. StreetArt.PR-Magazine.com online. Danach wird es entfernt. Das Spot Portrait wird zunaechst als digital File in einer Grosse von 750 Px (Hochformat/ Querfomat angeboten) Damit ist es geeignet in allen Social Media Channels publiziert zu werden. Die Rechte zur Nutzung und Veroeffentlichung sind ohne Einschraenkungen inbegriffen. Spot Portraits werden mit  Sorgfalt und Qualitaet fotografiert, um dem Anspruch, den wir mit „Art Matters Stuff - Fotografie“ verbinden, gerecht zu werden. Deshalb denken wir hier in „Print“ als bestaendigen Wert und nicht so sehr in digitalen Web-Veroeffentlichungen…“ Und wenn Sie sich grundsaetzlich fuer Streetphotography und performing Streetart interessieren, ist das Magazin ganz sicher eine interessante und lohnenswerte Quelle.
Street Photography and Spot Portraits have a special background and   are part of the StreetArt.PR-Magazines.com - projects. This Magazine is available on your smartphone. The topic of spot portraits is treated exclusively there as a magazin-content. A text excerpt…
This is where the most interesting photographs are taken, as they have real relevance due to their randomness and authenticity. Without exception, every portrait is a snapshot of our lives. And yet a spot portraits have a different meaning. They are mostly not reproducible and show us right in the middle of it. They become really valuable over the years. But only if we can take it in our hands as a print, remember that scene and perhaps tell others about it. Then we turn a seemingly inconsequential photograph into our very personal „Art Matters Stuff“. Spot Portraits are created random. If you agreed, on the magazine reference page you will find your personal Spot Portrait first, provided with a copyright mark for watching. Otherwise, the photo will be deleted immediately. Until then, it takes two days after our random meet. No one is obliged to buy a spot portrait. Unless we hear from you, the portrait will remain online for viewing 7 days. After that, it will removed. The Spot Portrait is first offered in a size of 750 pixels (portrait/ landscape format). This makes it suitable to be published in all social media channels. The rights of use and publication are included without restrictions. Spot portraits are photographed with care and quality in order to meet the standards we associate with Art Matters Stuff-Photography. That`s why we think here in print as a constant value and not so much in web publications.“ And if you are fundamentally interested in street photography and performing street art, the magazine is certainly and interesting and worthwhile source.