2       0      1        7
Street Photography
Out takes: Carina, Dance Academy Shanghai Practise time, Fujing Park Shanghai 2019, 5 Prints
Ich bin ein engagierter Street Photographer. Fuer mich ist das die groesste Herausforderung in der Fotografie. Street Photography ist der Zugang zu Architektur und Design, Social Life Dokumentationen aber auch Zugang zu Kunst und Kultur. Street Photography ist eine eigene Disziplin in der Fotografie. Und eine der namhaftesten Schulen dafuer ist das „New York Insitute of Photography“. Du solltest wissen: Ueber 50 Prozent aller Fotografien in Museen und Gallerien ist Street Photography. Dokumentiertes Leben und Portraits. Street Photography schafft Werte und Zeitdokumente. Und jeden Ort, an dem ein Street Photographer arbeitet, nennt man „Spot“. Aber Street Photography folgt auch strikt eigenen moralischen und ethischen Gesetzmaessigkeiten. Und ohne Kenntnis dieser Gesetzmaessgkeiten handelt es sich nur um bedeutungslose und inflationaere „Knipserei“. Wenn du das naechste Mal eine Gallerie besuchst, achte darauf was du siehst und von wem das Werk stammt. Helmut Newton oder auch das Ehepaar Becher (Kunst- akademie Duesseldorf) haben sich auch in dieser Disziplin einen Namen gemacht. Aber es gibt andere, wichtige Fotografen, deren Bilder von scheinbar neben- saechlichen Szenen die Seiten namhafter Magazine illustrierten. Mein persoenlicher Favourit ist Fan Ho, Hong Kong. (Geboren 1937 in China) Seine teilweise abstrakten Arbeiten mit Licht, Schatten und unerkennbaren Personen in einer diffusen Architektur tragen den Arbeitstitel: City Life. Die Personen auf den Fotos sind zufaellig, aber die Szenen composed. Und es passiert in einer hunderdstel Sekunde oder schneller, um vielleicht ein wichtiges Foto auch fuer jemanden anders zu machen. Niemand ist gezwungen ein Foto zu kaufen. Aber es waere zumindest bedauerlich, wenn der- oder diejenige niemals von der Existenz dieser Foto- grafie erfahren wuerde. Wenn ich also versuche oder versucht habe dich zu kontaktieren, habe ich sehr wahrscheinlich eine sehenswerte Fotografie. Leider ist es ausgeschlossen, ein Filmnegativ oder eine digitale Datei groesser als 750 Pixel zu ueberlassen, da die Fotografie zur „Art Matters Stuff- Collection by Chrstian von der Eltz“ gehoert.
5  x  8 cm:  10,00 Euro
11 x 15 cm:
 15,00 Euro
/Spot Portrait
Aber rahmfaehige Qualitaets- prints sind moeglich:
A4: 100,00 Euro A3: 150,00 Euro